Verbeitung von Kunststoffabfällen (PP, PE, PP/PE, EVAC)


Fatra, a.s. – ein traditioneller Kunststoffverarbeiter in der Tschechischen Republik – erweiterte im Jahr 2015 seine Fertigungsmöglichkeiten um die Verarbeitung von internen und externen Kunststoffabfällen in einer neuen Regranulationsanlage.
Wir bieten an – Regranulate aus Polyolefinen, hergestellt auf modernen Regranulationsanlagen, Verarbeitung von Kunststoffabfällen aus den Materialien PP, PE, PP/PE, EVAC und Aufkaufen von Kunststoffabfällen
.

Vorteile des Produkts

Es gibt prinzipiell zwei Gründe für die Nutzung sekundärer Rohstoffe (Kunststoffabfälle):

Der erste ist der positive Effekt auf die Umwelt. Mülltrennung und anschließendes Recycling von Sekundärrohstoffen wird im Allgemeinen als eine Tätigkeit angesehen, die positiv für die Umwelt ist, und gilt als einer der Hauptwege zu einer nachhaltigen Entwicklung. Dank des größeren Umfangs an Recycling wird die Menge des produzierten Abfalls, welcher anderenfalls auf Deponien enden würde, reduziert, und es kommt zu einer Reduzierung des sog. ökologischen Fußabdrucks, die in Form einer Reduzierung von Emissionen, einer Reduzierung des Verbrauchs an elektrischem Strom, Erdöl oder Wasser auftreten kann, welche für die Herstellung von neuen Produkten benötigt werden.
Der zweite Grund ist selbstverständlich der ökonomische Vorteil, der durch die Reduzierung des materiellen Aufwands und die generell niedrigeren Grundstoffpreise des Rezyklats / Regranulats bewirkt wird.
Durch Verwendung einer größeren Rezyklatmenge in Produkten als Alternative zu primären Rohstoffen kommt es allgemein zu einer Reduzierung des Endpreises, was zu einer besseren Durchsetzung der Produkte auf dem Markt führt.

Fotogallerie

Kontakte

Interessieren Sie sich für das o.a. Produkt, können Sie direkt die Handelsabteilung der Firma Fatra, a.s. kontaktieren:

Michal Zicha
Tel.: +420 577 503 449
Mobil: +420 724 405 584
E-mail: michal.zicha@fatra.cz

Zum Herunterladen

katalog
  • Prospekt - Fatra Regranulierung 2015
    • Prospekt - Fatra Regranulierung 2015

Unverbindliche Anfrage