Schließen
← Zurück
Schließen
Ansicht

Gesundheitswesen und Hygiene

Die sonstigen Anwendungsbereiche, wie Haushaltsgeräte und Konsumgüter, Möbel und medizinische Produkte nehmen insgesamt 22,7 % der europäischen Nachfrage nach Kunststoffen ein. Erwartet wird ein 8%iges Wachstum des Marktes der im Gesundheitswesen einsetzbaren Polymere. Ebenso nimmt die Tendenz des Ersatzes klassischer Werkstoffe durch hochleistungsfähige Polymere, wie Polypropylen und PVC in Gesundheitsmitteln zu. Der Anstieg dieser Branche wird auch durch die Anforderungen in Verbindung mit der verstärkten Alterung der Bevölkerung unterstützt, und zwar insbesondere in den entwickelten Volkswirtschaften. Steigende Nachfrage nach verschiedenen Verpackungssystemen einschließlich von Blutbeuteln u. a.
Der Einsatz von Kunststoffen im Gesundheitswesen und in der Hygiene umfasst die unterschiedlichsten Produkte – z. B. Produkte der persönlichen Hygiene (Windeln, Einlagen), Operations- und Krankenhauskleidung und -sets, medizinische Produkte und Hilfsmittel usw.